Home > Barcelona Stadtführer > Barcelona Kultur

BARCELONA KULTUR

 
 
ARCHITEKTUR
 

Barcelona hat eine weit zurückreichende Geschichte was die Architektur anbelangt mit vielen Gebäuden im Gothischen Viertel, die bis ins Mittelalter zurückgehen. Barcelona hat auch mehrere architektonische Meisterwerke zu bieten, die unter dem Schutz des Weltkulturerbes stehen, wie z. B. der Palau de la Música Catalana und das Hospital de Sant Pau, konstruiert von Lluís Domènec i Montaner. Auch die Meisterwerke des weltberühmten Architekten Antoní Gaudí wie z. B. der Park Güell, die Casa Milà, die Casa Vicens, die Sagrada Família, die Casa Batlló oder die Krypta in Colonia Güell.

Antoni Gaudí ist wahrscheinlich am bekanntesten für seinen besonderen Stil und seine unvollendete Kirche, die Sagrada Familia, welche angefangen wurde im Jahre 1882. Er widmete mehr als 40 Jahre seines Lebens dem Design und dem Bau dieser Kirche, bevor er im Jahre 1926 starb. Die Kirche soll im Jahre 2026 beendet werden.

Zwei weitere sehr bekannte Architkekten sind Lluís Domènech i Montaner, welcher den Palau de la Música Catalana entwarf, das Hospital de Sant Pau und die Casa Lleó Morera und natürlich nicht zu vergessen Josep Puig i Cadafalch, wessen Casa Ametller auf der Passeig de Gràcia zu sehen ist.

 
UNIVERSITÄTEN
Barcelona ist sicherlich eine der stylisten, multikulturelsten und lebhaftesten Städte Spaniens, was zur Folge hat, das die meisten Studenten aus dem Ausland hier studieren möchten. Mit all den historischen Sehenswürdigkeiten, Museen, Theatern, Bars, Cafés, Restaurants, Stränden und Shoppingmöglichkeiten, wird es einem hier nie langweilig, wenn man sich zwischen den Lerneinheiten eine Pause gönnen möchte. Follgendes ist eine kleine Liste mit einigen der berühmtesten und besten Universitäten der Stadt Barcelona
 
 

BARCELONA

 

Barcelona hat eine reiche kulturelle Geschichte, welche in der ganzen Welt bekannt ist und als künstlerischer siebter Himmel gehandelt wird. Angefangen bei der Poesie, bis hin zu Graffitikunst an den Mauern, jeder entdeckt etwas für sich, an dem er Gefallen finden wird. Arbeiten von Legenden wie z. B. Antonio Gaudí, Pablo Picasso, Joan Miró und Antoni Tàpies zieht Scharenweise Menschen in die Stadt. Obwohl Barcelona lange Zeit, nach dem Bürgerkrieg im Jahre 1936, unter einer Diktatur stand und deshalb eine kulturelle Entwicklung nahezu unmöglich war, hat Barcelona hart daran gearbeitet sein kulturelles Erbe bewahren, nachdem die Demokratie im Jahre 1978 eingeführt wurde.


Ein wichtiges Festival, das Barcelonas kulturelle Vergangenheit feiert und eine vielfältige und reiche kulturelle Zukunf dieser Stadt fördern sol list das jährliche Grec Festival. Jeden Sommer, von Juni bis August, lädt die Stadt sowohl die Einheimischen als auch Touristen zu verschiedensten Performances ein. Im Jahre 2009, nahmen 60 Theater-, Musik-, Tanz und Zirkusacts an mehr als 26 verschiedenen Aufführungen in der ganzen Stadt teil.
 


Literarische Ereignisse in Barcelona
 

Barcelona Büchermarkt
Während dieses jährlichen Events ist der Passeig de Gràcia voller Bücherstände, die gebrauchte und antike Bücher verkaufen. Katalanische und fremde Titel sind erhältlich.
Wann: Sep-Okt 2009 (jährlich)
Wo: Passeig de Gràcia

Sant Jordi
An diesem Tag, die Equivalente zum Valentinstag, schenken Männer Frauen eine Rose und Frauen den Männern ein Buch. Die Stadt ist voller Blumen und Bücherstände. 
Wann: April (jährlich)
Wo: Mehrere Orte in ganz Barcelona

Barcelona Poesie
Während dieser Woche gibt es zahlreiche Events, die die Poesie preisen mit Lesungen, workshops und anderen speziellen Events. 
Wann: Mai (jährlich)
Wo: Mehrere Orte in ganz Barcelona

 
 
 
 

KÜCHE

 

Die katalanische Küche gehört zu der mediteranen Küche, die grösstenteils aus frischem Gemüse, Olivenöl, Brot, Hülsenfrüchten, Knoblauch, Meeresfrüchten und Schweinefleisch besteht. Sie beinhaltet eine grosse Anzahl an Gerichten, die sie gemein hat mit anderen Regionen Spaniens: Paella (Reis mit Meeresfrüchten), Chorizo (würzige Wurst), Gazpacho (würzige Tomatensuppe), geräucherter Schinken, die spanische Tortilla (Eier- und Kartoffelomlett) usw. Die typischsten Gerichte dieser Region sind: Brot mit Tomate, Calçots, aioli und Crema Catalana.

Das Tomatenbrot, pa amb tomàquet auf Katalanisch besteht aus grösstenteils getostetem Brota auf das man rohes Knoblauch und das innere einer Tomate reibt. Danach lässt tröpfelt man etwas Olivenöl auf das Brot tröpfeln und verfeinert es mit einer Prise Meeressalz. Eine sehr einfache Beilage für jede Speise.

KINO
 
 

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

 

 

 
 
 
 
 

 
Copyright 2009 Grupo Imago Grupo Imago

 

Barcelona Stadtführer | Barcelona Messen | Barcelona Events | Barcelona Strände | Bacelona Sportliche Events | Barcelona Konzert | Barcelona Stadtplan | Barcelona Touren |
Barcelona Unterkunfte
| Barcelona Bars | Barcelona Restaurant | Barcelona Clubs |Barcelona Transportmittel | Barcelona News | Barcelona Museum | Barcelona Kultur | Katalonien |
Barcelona Tickets
| Barcelona Parkplatz | Barcelona Architektur | Barcelona Viertel | Barcelona Taxi | Barcelona Metro |Barcelona Flughafen | BarcelonaNützliche Nummern |
Barcelona Wetter
| Barcelona Geschäfte | Barcelona Märkte | Barcelona für Kinder | Barcelona Gay Guide | Barcelona Wohnungen | Barcelona Hotels

Architektur in Barcelona Literarische Ereignisse in Barcelona